Friday’s for Future: Bußgeld für Familien streikender Schüler

Mannheim/Stuttgart : Bußgeld für Familien streikender Schüler

(red/dpa) Eltern von schulpflichtigen Kindern haben in Mannheim einen Bußgeldbescheid erhalten, weil sich die Schüler an den Klimademonstrationen Fridays for Future beteiligt haben.

Wie der Mannheimer Morgen berichtete, müssen vier Familien von Schülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums jeweils eine Geldstrafe von 88,50 Euro zahlen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP kritisierte ein Sprecher der Mannheimer Ortsgruppe von Fridays for Future die Behörden. Sie versuchten, „legitimen Aktionismus mittels Bußgeldbescheiden zu unterbinden“.  Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann verteidigte dagegen die Bußgelder: „Schulpflicht ist Schulpflicht“, sagte die CDU-Politikerin am Donnerstag dem Südwestrundfunk. „Ziviler Ungehorsam heißt auch, Konsequenzen zu tragen.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung