Europaausschuss-Vorsitzender Krichbaum kritisiert Camerons Rede scharf

Berlin / Saarbrücken · „Ob David Cameron die Geister wieder los wird, die er gerufen hat, das bezweifele ich“, sagte Krichbaum der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagausgabe). Der Politiker verwies auf die 2014 bevorstehende Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands.

Berlin / Saarbrücken. Der Vorsitzende des Europaausschusses im Bundestag, Gunther Krichbaum (CDU), hat die Europarede des britischen Premiers David Cameron scharf kritisiert. "Ob David Cameron die Geister wieder los wird, die er gerufen hat, das bezweifele ich", sagte Krichbaum der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagausgabe). Der Politiker verwies auf die 2014 bevorstehende Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands. "Womöglich werden mehr Schotten dafür stimmen, weil ihre eigene Zukunft in Europa in einem Verbund mit Großbritannien nun unsicher geworden ist. Dann könnte Camerons angeblicher Befreiungsschlag nach hinten losgehen." Mit Blick auf die Euro-Rettung sprach Krichbaum von "nicht hilfreichen" Signalen. Die britische Diskussion könne den Kontinent auf Jahre lähmen. "Wenn Herr Cameron schon ein Referendum will, dann sollte er es wenigstens sofort stattfinden lassen. Die Argumente sind bekannt." Krichbaum nannte Camerons Kritik an der EU "populistisch" und sprach sich gegen ein Entgegenkommen auf die Forderungen des britischen Premiers aus. "London muss verstehen, dass Europa nicht zum Rosinenpicken da ist." Jeder Mitgliedstaat habe seine eigene Wunschliste, auch Deutschland. "Wenn wir das anfangen würden, würden wir die Büchse der Pandora öffnen. Andere Regionen in der Welt sind längst im vierten Gang und Herr Cameron versucht es mit dem Rückwärtsgang." kol

Lauterbach-SanierungBei Starkregen spült der Lauterbach regelmäßig Kanal-Schmutz aus dem französischen Carling in Lauterbacher Anlieger-Gärten. Der Bach müsste grenzüberschreitend saniert werden. Doch das ist wegen unterschiedlicher nationaler Vorschrifte
Lauterbach-SanierungBei Starkregen spült der Lauterbach regelmäßig Kanal-Schmutz aus dem französischen Carling in Lauterbacher Anlieger-Gärten. Der Bach müsste grenzüberschreitend saniert werden. Doch das ist wegen unterschiedlicher nationaler Vorschrifte