DGB-Vorstand Buntenbach fordert bei Hitze Siesta für Arbeitnehmer

Nach dem Vorbild südlicher Länder : DGB fordert bei Hitze Siesta für Arbeitnehmer

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert einen besseren Schutz von Arbeitnehmern bei Hitzewellen. DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach schlägt dazu die Einführung einer Siesta zur Mittagszeit nach dem Vorbild südlicher Länder vor.

Gerade, wenn es so heiß sei, müssten die Beschäftigten die Gelegenheit haben, tatsächlich zur Ruhe zu finden, um gut und entspannt in die zweite Hälfte des Arbeitstages zu kommen, sagt sie im SZ-Interview.

Mehr von Saarbrücker Zeitung