Mehr als 100 Eintritte im November : CDU Saar zählt viele Neueintritte

Mehr als 100 Eintritte im November : CDU Saar zählt viele Neueintritte

Im Zusammenhang mit der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Bundesvorsitzenden verzeichnet der saarländische CDU-Landesverband einen deutlichen Anstieg von Eintritten in die Partei.

Im November seien mehr als 100 Personen in die Heimat-CDU von Kramp-Karrenbauer eingetreten, teilte der Generalsekretär der CDU Saar, Markus Uhl, am Dienstag in Saarbrücken mit. Im Dezember seien es bereits 60 Eintritte gewesen: „So kurz vor Jahresfrist sind das großartige Werte.“

Der „aktuell enorme Zuspruch“ habe auch mit einer „Portion Stolz“ der Saarländer auf die neue CDU-Vorsitzende zu tun. Auch die Wahl von Tobias Hans zum neuen Landesvorsitzenden im Oktober habe für einen Schub bei den Neueintritten gesorgt. Hans ist seit Anfang März Ministerpräsident des Saarlandes. Er folgte auf „AKK“.

Kramp-Karrenbauer hatte im November für den CDU-Vorsitz kandidiert und war Anfang Dezember gewählt worden. Die CDU im Saarland habe derzeit rund 16 250 Mitglieder. Gemessen an der Bevölkerungszahl sei dies deutschlandweit der Landesverband mit den meisten Mitgliedern.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung