1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

CDU bei Mitgliederzahl nur noch hauchdünn vor der SPD – FDP fällt zurück auf Stand von 2007

CDU bei Mitgliederzahl nur noch hauchdünn vor der SPD – FDP fällt zurück auf Stand von 2007

Die Mitgliederzahl der Christdemokraten liegt derzeit noch knapp vor der SPD, doch der Abstand schrumpft rapide.

Berlin / Saarbrücken. Der CDU droht bei den Mitgliederzahlen der Verlust ihrer Spitzenposition. Zwar liegen die Christdemokraten derzeit noch knapp vor der SPD, doch schrumpft der Abstand rapide. Zu Jahresbeginn betrug er nach Informationen der "Saarbrücker Zeitung" 3252 Mitglieder, Ende September waren es lediglich noch 571. Die Sozialdemokraten zählten Ende September 494.621 zahlende Mitlieder, während es bei der CDU nur 495.192 waren, 10.000 weniger als neun Monate zuvor.

Die CDU hatte den Rang als größte Volkspartei erst im Juli 2008 von der SPD erobert. Sie könnte ihn, falls die Entwicklung so weiter geht, noch in diesem Jahr wieder verlieren. Bei den CDU-Zahlen sind die Mitglieder der CSU (rund 154 000) allerdings nicht eingerechnet. Die FDP, die wie die Union am Wochenende einen Parteitag veranstaltet, hat derzeit noch 64.165 Mitglieder. Das entspricht fast exakt dem Stand Ende 2007. Kurz nach der Bundestagswahl 2009 hatten die Liberalen noch einen Rekordwert von 72.116 Mitgliedern verzeichnet.