Bundespolizei fehlen 205 Millionen Euro zur Sanierung von Dienststellen

Innenministerium antwortet auf FDP-Anfrage : Viele Dienststellen der Bundespolizei in schlechtem Zustand

Zahlreiche Liegenschaften der Bundespolizei sind offenbar in einem miserablen Zustand. Allein für die Sanierung der 268 Dienststellen werden 205 Millionen Euro benötigt, die in der Verantwortung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben liegen.

Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der FDP-Fraktion hervor, die der Saarbrücker Zeitung vorliegt. Instandsetzungsbedarf gibt es demnach bei Abwasseranlagen, Dächern, Heizungsanlagen oder Hubschrauberlandeplätzen.

Insgesamt verfügt die Bundespolizei über 483 Liegenschaften. 215 davon wurden von anderen Eigentümern wie der Bahn angemietet.

FDP-Innenexperte Benjamin Strasser forderte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) auf, zügig umzusteuern.