1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Bundesinnenminister Seehofer sieht massives Problem mit Rechtsradikalen

Deutlich mehr rassistische und antisemitische Straftaten : Seehofer sieht massives Problem mit Rechtsradikalen

Die Polizei hat 2018 deutlich mehr rassistische und antisemitische Straftaten registriert als 2017. Laut der gestern vorgelegten Statistik der politisch motivierten Kriminalität gab es 2018 bei den judenfeindlichen Straftaten ein Plus von fast 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die Zahl rassistischer Straftaten ist um fast 400 auf 664 gestiegen. Überwiegend sind diese Taten dem rechten Spektrum zuzuordnen.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sagte, diese Entwicklung müsse man „verdammt ernst“ nehmen. Auf dieser Seite habe man „ganz, ganz massiv“ ein Problem.