Bundesfinanzminister Scholz will den Soli weitgehend streichen

Solidaritätszuschlag : Scholz will den Soli für die meisten Zahler streichen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will den Solidaritätszuschlag für den Großteil der heutigen Zahler streichen. Wie aus einem neuen Gesetzentwurf hervorgeht, soll die Abgabe für 90 Prozent aller Soli-Zahler komplett wegfallen, weitere 6,5 Prozent müssten ihn nur teilweise zahlen – je höher das Einkommen, desto mehr.

3,5 Prozent der derzeit Soli-Pflichtigen müssten demnach weiter den vollen Satz von 5,5 Prozent zahlen. Harsche Kritik kam von der FDP.

Mehr von Saarbrücker Zeitung