1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Bürgermeister-Rücktritt wegen Anfeindungen von Rechtsextremisten

Rechtsextremisten : Bürgermeister-Rücktritt wegen Anfeindungen

Der Bürgermeister der niedersächsischen Gemeinde Estorf ist wegen rechtsextremer Übergriffe zurückgetreten. Sein Privatauto sei mit Hakenkreuzen verunstaltet worden, zudem seien Zettel mit der Aufschrift „Wir vergasen dich wie die Antifa“ in seinen Briefkasten geworfen worden, sagte Arnd Focke (SPD) am Dienstag.

„Es geht um den Schutz meiner Familie und die Beschädigung des Amtes“, begründete er den Rücktritt. Nach eigenen Angaben war der 48-Jährige schon früher zur Zielscheibe Rechtsextremer geworden – unter anderem, weil er in der Flüchtlingshilfe aktiv gewesen sei.