1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Behandlungsfehler: AOK fordert mehr Patientenrechte

Behandlungsfehler : AOK fordert mehr Patientenrechte

Die AOK hat sich dafür ausgesprochen, bei Konflikten um Behandlungsfehler die Position von Patienten zu stärken. Dazu gehöre, das Recht auf Einsicht in Behandlungsunterlagen zu erweitern, erklärte die Krankenkasse am Donnerstag in Berlin.

„Wenn Ärzte ihren Patienten die Einsicht ohne Grund verweigern, soll das für sie in Zukunft rechtliche Konsequenzen haben“, sagte der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch. Außerdem forderte die Krankenkasse kürzere Verfahren bei Behandlungs- und Pflegefehlern sowie Beweiserleichterungen für Patienten. Unterstützt wird sie darin von der SPD.

(epd)