Folgen der Corona-Krise Maas hält normale Urlaubssaison für unmöglich

Berlin · Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat Hoffnungen auf einen normalen Sommerurlaub angesichts der Corona-Krise eine Absage erteilt. „Eine normale Urlaubssaison mit vollen Strandbars und vollen Berghütten wird es diesen Sommer nicht geben können.

Das wäre nicht zu verantworten", sagte Maas am Dienstag nach einem Gespräch mit Kollegen aus den deutschsprachigen Ländern. Alle Minister seien sich aber einig, dass ein freier Grenzverkehr „schnellstmöglich“ wieder erreicht werden müsse.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort