1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

ARD will 200 Millionen bei Produktion sparen

Einsparpotenzial : ARD will 200 Millionen bei Produktion sparen

(epd) Die ARD will in den kommenden Jahren vor allem durch eine effizientere Produktion und eine einheitliche IT-Infrastruktur sparen. Das Einsparpotenzial in der Produktion liegt bis 2028 bei gut 200 Millionen Euro, wie aus einem gestern veröffentlichten Bericht für die Bundesländer hervorgeht.

Die veränderte IT-Strategie soll im gleichen Zeitraum einen Sparbetrag von 126 Millionen Euro ergeben. Durch den Einsatz automatisierter Technik bei Studioproduktionen ließen sich „effizientere Personalkonzepte“ umsetzen, die sich bei den Regelformaten auszahlten, so die ARD.