Antisemitismusbeauftragter Michael Blume macht Buchstabier-Vorstoß

Sprache : „N wie Nordpol“ soll „N wie Nathan“ weichen

Baden-Württembergs Antisemitismusbeauftragter Michael Blume will „N wie Nathan“ wieder in die offizielle deutsche Buchstabiertafel zurückholen. Das fordert er in einem Brief an das Deutsche Institut für Normung (DIN).

Derzeit heißt es offiziell „N wie Nordpol“. Die Nationalsozialisten hatten Nathan und alle anderen hebräischen Namen aus der Buchstabiertabelle getilgt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung