Niedersachsen: Animositäten schnell abgelegt

Niedersachsen : Animositäten schnell abgelegt

Davon können sich die Jamaika-Sondierer im Bund eine Schreibe abschneiden! In Rekordzeit haben sich SPD und CDU auf eine Koalition geeinigt – trotz schwieriger Voraussetzungen. Die große Koalition hat in Hannover keine Tradition. Inhaltlich trennt die Parteien viel. Doch da es keine anderen Optionen gab, hat man sich eben zusammengerauft und die Animositäten ganz schnell abgelegt. Das war auch wichtig, denn eine stabile Regierung ist nun einmal notwendig.

Das ändert jedoch nichts daran, dass große Koalitionen die Ausnahme sein sollten, weil sie dem politischen Wettstreit der ­Ideen schaden. Doch dass es in Niedersachsen nicht anders ging, ist nicht die Schuld der Neu-Koalitionäre. Verantwortlich dafür ist vor allem die FDP, die eine Ampel viel zu früh ausgeschlossen hat.

Mehr von Saarbrücker Zeitung