71 Bundespolizisten bei Abschiebungen verletzt

Widerstand bei Abschiebeflügen : 71 Bundespolizisten bei Abschiebungen verletzt

Im vergangenen Jahr sind 71 Bundespolizisten bei Abschiebungen verletzt worden. Das habe die Bundespolizei mitgeteilt, meldet die „Welt am Sonntag“. Insgesamt seien 284 Polizisten angegriffen worden.

2017 habe die Zahl bei 274 gelegen. Dabei geht es nur um Widerstand bei den Abschiebeflügen selbst. Für den Transport an die Flughäfen sind die Landespolizeien zuständig.

Mehr von Saarbrücker Zeitung