40 Jahre nach Tod von Schülerin in Aschaffenburg Verdächtuger gefasst

Tote Schülerin in Aschaffenburg : Mordverdächtiger nach fast 40 Jahren verhaftet

Fast 40 Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer Schülerin in Aschaffenburg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Der heute 56-Jährige steht im Verdacht, das 15-jährige Mädchen am Abend des 18. Dezember 1979 im Schlosspark der unterfränkischen Stadt ermordet zu haben.

Der Mann habe das Mädchen als damals 17-Jähriger gekannt, teilte die Polizei gestern mit. Er sitze seit Mitte Mai in Untersuchungshaft. Der Mann soll das Mädchen sexuell missbraucht und dann ermordet sowie über eine Brüstung 15 Meter in die Tiefe geworfen haben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung