In Kitas und Schulen wird immer weniger Schweinefleisch serviert

Essen · Schulen und Kitas verzichten zunehmend auf Schweinefleisch - weil es ungesund ist und weil viele Kinder es aus religiösen Gründen nicht essen. Nach Ansicht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung wird sich der Trend fortsetzen, wie Vizepräsidentin Ulrike Arens-Azevedo der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" sagte.

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU ) sieht das mit Sorge: "Es kann nicht sein, dass wir Schweinefleisch , das Teil unserer Ernährung und Esskultur ist, von den Speiseplänen verbannen."