1. Nachrichten
  2. Politik

Hoffnung auf Krisenbewältigung bei EU-Gipfel gedämpft

Hoffnung auf Krisenbewältigung bei EU-Gipfel gedämpft

Dublin/Brüssel. Vor dem Gipfel der europäischen Staats- und Regierungschefs haben führende EU-Politiker Hoffnungen auf einen baldigen Ausweg aus der Krise nach dem irischen "Nein" zum EU-Vertrag gedämpft

Dublin/Brüssel. Vor dem Gipfel der europäischen Staats- und Regierungschefs haben führende EU-Politiker Hoffnungen auf einen baldigen Ausweg aus der Krise nach dem irischen "Nein" zum EU-Vertrag gedämpft. Der amtierende EU-Ratspräsident und slowenische Regierungschef Janez Jansa sagte gestern, er glaube nicht, dass bei dem Gipfel am Donnerstag und Freitag in Brüssel eine Lösung gefunden werde. Die Verhandlungen der EU mit den zwei Beitrittskandidaten Türkei und Kroatien werden dennoch fortgesetzt. Am heutigen Mittwoch liegt der Reformvertrag dem britischen Oberhaus mit seinen zahlreichen Europa-Skeptikern zur abschließenden Debatte vor. afp/dpa