Helfen oder aufbauen in Syrien?

Bürgerkriegsland Syrien : Helfen oder Aufbauen im Bürgerkriegsland Syrien?

Die EU sitzt zwischen den Stühlen, die sie selbst so aufgestellt hat. Jahrelang vertrat sie die Auffassung, dass sie niemals mit dem syrischen Diktator Baschar al-Assad an einem Tisch Platz nehmen würde.

Nun weiß die EU, dass eine Zukunft dieses Landes nur dann möglich ist, wenn sie sich stärker engagiert. Zwar muss niemand den Machthaber als Gesprächspartner auf Augenhöhe adeln. Aber dennoch steht die Gemeinschaft vor der Frage, ob sie sich mit ihren Hilfszusagen wirklich auf rein humanitäre Unterstützung beschränken kann. Oder ob sie sich nicht auch am Wiederaufbau des Landes beteiligen sollte. Denn Europa hat ein elementares Interesse daran, dass das Land bald wieder so hergestellt ist, dass keine Flüchtlinge mehr auswandern müssen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung