Heftige Zusammenstöße bei Razzia in Westjordanland

Ramallah · Bei einer Razzia in einem Flüchtlingslager im Westjordanland ist es gestern zu heftigen Zusammenstößen zwischen jungen Palästinensern und israelischen Soldaten gekommen. 28 Menschen hätten Verletzungen erlitten, meldete die Autonomieregierung.

Die israelische Armee sprach lediglich von einem "operativen Einsatz". Aus palästinensischen Sicherheitskreisen hieß es dagegen, die Soldaten hätten ein Mitglied der Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas festnehmen wollen.