Gysi war schon weiter

Meinung:Gysi war schon weiter

Von SZ-KorrespondentWerner Kolhoff

Die Linkspartei in Thüringen muss sich ihrer Geschichte stellen, wenn sie regieren will. Dazu gehört auch die Bezeichnung "Unrechtsstaat" für die DDR im Koalitionsvertrag . Aber ausgerechnet Gregor Gysi hat sich den Kritikern dieses Begriffs jetzt angeschlossen. Er war schon mal weiter. 2002 unterzeichnete er als Verhandlungsführer in Berlin einen rot-roten Koalitionsvertrag . In dem stand zwar nicht "Unrechtsstaat", aber "Totalitarismus ", "Menschenverachtung ", "Leid und Tod". Der Unterschied: Damals wollte Gysi selbst Senator werden. Heute will er es nur noch allen in seiner Partei recht machen.