1. Nachrichten
  2. Politik

Grüne fordern höhere Strafen für Falschparker

Grüne fordern höhere Strafen für Falschparker

Die Grünen im Bundestag wollen falsches Parken härter bestrafen. Aktuell bewegen sich die Bußgelder dafür zwischen 10 und 35 Euro. Immer mehr Menschen ärgerten sich über zugestellte Geh- und Radwege, über zugeparkte Behindertenparkplätze und blockierte Busse, sagte Grünen-Verkehrsexperte Stephan Kühn.

Er sprach sich für eine Verteuerung der Strafen etwa auf das "europäische Durchschnittsniveau" aus. Das würde meist eine Verdopplung bedeuten. >