1. Nachrichten
  2. Politik

Große Sorge um Altkanzler Helmut Schmidt

Große Sorge um Altkanzler Helmut Schmidt

Der Gesundheitszustand von Altkanzler Helmut Schmidt hat sich offenbar dramatisch verschlechtert. Die Ärzte des 96-Jährigen befürchteten gestern das Schlimmste. "Er will und kann nicht mehr", wurde Schmidts Kardiologe Karl-Heinz Kuck zitiert.

Schmidt war Anfang September in Hamburg wegen eines Blutgerinnsels am Bein operiert worden. Nach gut zwei Wochen verließ er das Krankenhaus auf eigenen Wunsch und kehrte in sein Haus in Hamburg-Langenhorn zurück, wo er rund um die Uhr betreut wird. Schmidts in England lebende Tochter Susanne ist Medienberichten zufolge bereits nach Hamburg gereist. Schmidt war von 1974 bis 1982 Kanzler.