1. Nachrichten
  2. Politik

Große Koalition für Dreyer nur eine Notlösung

Große Koalition für Dreyer nur eine Notlösung

Die SPD Rheinland-Pfalz hat die Aufnahme von Sondierungsgesprächen mit Grünen und FDP beschlossen. Eine große Koalition sei nur für "Notsituationen", deshalb werde die SPD jetzt das Gespräch mit der FDP und den Grünen suchen, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD ). "Wir werden erst mit unserem bisherigen Koalitionspartner, den Grünen, sprechen, dann auch mit der FDP ." Die SPD war in Rheinland-Pfalz mit 36,2 Prozent stärkste Kraft geworden.

Auf dem zweiten Platz liegt die CDU mit 31,8 Prozent. Drittstärkste Kraft wurde die AfD mit 12,6 Prozent. Die Grünen kamen auf 5,3 Prozent, die FDP auf 6,2.