Griechenland bangt neuem Milliardenpoker entgegen

Athen · Nach der Annahme des vorerst letzten Reformpakets durch das griechische Parlament stehen in Athen rasche Verhandlungen über neue Milliardenhilfen bevor. Unterhändler der Geldgeber-Institutionen werden heute in der griechischen Hauptstadt erwartet, wie dort aus Regierungskreisen verlautete.

Im Raum steht ein drittes Hilfsprogramm, das bis zu 86 Milliarden Euro umfasst und sich über drei Jahre erstrecken soll.

Um die neuen Hilfen zu akquirieren, musste das griechische Parlament in Vorleistung gehen: Gestern Morgen billigte es das zweite Reformpaket binnen einer Woche.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort