1. Nachrichten
  2. Politik

Gesundheitsexperten raten zu Kürzung beim Krankengeld

Gesundheitsexperten raten zu Kürzung beim Krankengeld

Angesichts stark gestiegener Ausgaben für das Krankengeld haben Experten die Einführung eines Teil-Krankengeldes angeregt. Patienten sollten zum Beispiel zu 50 Prozent arbeiten gehen können und dafür Lohn erhalten, die andere Hälfte des Einkommens solle von der Krankenkasse kommen, erläuterte der Sachverständigenrat für das Gesundheitswesen.

Die Experten errechneten, dass die Kosten für das Krankengeld seit 2006 im Schnitt um 8,1 Prozent pro Jahr stiegen. 2014 betrugen sie 10,6 Milliarden Euro. >