Frauen sehen gerne Arm und Bein, aber keine Socken in Sandalen

Frauen sehen gerne Arm und Bein, aber keine Socken in Sandalen

. Männer mit kurzärmligem Hemd oder kurzer Hose kommen bei Frauen gut an. Cowboy-Stiefel und extrem enge Jeans finden dagegen weniger Zuspruch. Das ergab eine Repräsentativ-Umfrage des Instituts YouGov.

84 Prozent der befragten Frauen sagten, dass Männer im kurzärmligen Hemd (fast) immer oder meistens gut aussehen. Bei kurzen Hosen meinten dies 65 Prozent der Teilnehmerinnen. Auch die meisten Männer fanden diese Kleidungsstücke an ihren Geschlechtsgenossen gut und zwar zu 81 Prozent (kurzärmliges Hemd) und 57 Prozent (kurze Hose). Männer in Flip-Flops waren dagegen nur für 39 Prozent der Frauen attraktiv. Auch die Investition in Cowboystiefel lohnt sich nur in den Augen weniger Frauen (31 Prozent). Bei den Männern selbst fand beides sogar noch weniger Gefallen. Männer in Anzug und Turnschuhen fanden nur 34 Prozent der Frauen gut. Ganz schlecht schnitten Männer in engen "Skinny"-Jeans bei Frauen ab (19 Prozent Zuspruch). Am untersten Ende standen Männer mit Socken und Sandalen (8 Prozent).

Mehr von Saarbrücker Zeitung