1. Nachrichten
  2. Politik

Fraktionen laden Ex-Abgeordnete zur Papst-Rede im Bundestag ein

Fraktionen laden Ex-Abgeordnete zur Papst-Rede im Bundestag ein

Berlin. Die Bundestagsfraktionen wollen zur Papst-Rede im Bundestag auch ehemalige Abgeordnete einladen. Es gebe eine entsprechende Vereinbarung aller Fraktionen für den Auftritt von Papst Benedikt XVI. am 22. September, sagte eine Sprecherin der SPD-Fraktion am Freitag in Berlin

Berlin. Die Bundestagsfraktionen wollen zur Papst-Rede im Bundestag auch ehemalige Abgeordnete einladen. Es gebe eine entsprechende Vereinbarung aller Fraktionen für den Auftritt von Papst Benedikt XVI. am 22. September, sagte eine Sprecherin der SPD-Fraktion am Freitag in Berlin. Dies habe aber nichts damit zu tun, dass leere Sitze gefürchtet würden, weil so viele Abgeordnete der Rede fernbleiben wollten. Noch sei unklar, wie viele SPD-Abgeordnete die Rede nicht im Plenarsaal verfolgen wollten.Die "Leipziger Volkszeitung" hatte berichtet, die SPD-Fraktionsführung wolle mit der Einladung von ehemaligen Abgeordneten die Parlamentarierreihen auffüllen, um den Eindruck des sichtbaren Protestes zu vermeiden. epd