1. Nachrichten
  2. Politik

Finanzsenator Sarrazin wechselt in Bundesbank

Finanzsenator Sarrazin wechselt in Bundesbank

Finanzsenator Sarrazin wechselt in Bundesbank Berlin. Nach sieben Jahren im Amt wird der Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) in den Vorstand der Deutschen Bundesbank in Frankfurt wechseln. Der Berliner Senat beschloss gestern, den 64-Jährigen gemeinsam mit Brandenburg für den Posten vorzuschlagen, wie der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) sagte

Finanzsenator Sarrazin wechselt in BundesbankBerlin. Nach sieben Jahren im Amt wird der Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) in den Vorstand der Deutschen Bundesbank in Frankfurt wechseln. Der Berliner Senat beschloss gestern, den 64-Jährigen gemeinsam mit Brandenburg für den Posten vorzuschlagen, wie der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) sagte. Der SPD-Politiker hatte sich in Berlin als konsequenter Haushaltssanierer einen Namen gemacht, aber auch mit umstritten Äußerungen etwa zu Hartz-IV-Empfängern für Aufsehen gesorgt. afpNeuer FDP-Fraktionschef in NiedersachsenHannover. Der 38-jährige Bankkaufmann Jörg Bode ist neuer Fraktionsvorsitzender der FDP im niedersächsischen Landtag. Er wurde gestern einstimmig gewählt. Bode löst Philipp Rösler ab (35), der sechs Jahre lang die Landtagsfraktion führte. Heute wird Rösler als Nachfolger von Walter Hirche (FDP) neuer Wirtschaftsminister. Bode kündigte an, die Bildungspolitik zum Schwerpunkt seiner Arbeit zu machen. Er war bisher Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion. dpa