Finanzminister fordert Grenzen des Wachstums

Finanzminister fordert Grenzen des Wachstums

Hamburg. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für eine Begrenzung des Wirtschaftswachstums in den Industrieländern ausgesprochen

Hamburg. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für eine Begrenzung des Wirtschaftswachstums in den Industrieländern ausgesprochen. "Sosehr wir uns für die Beseitigung des Hungers überall in der Welt einsetzen müssen, sosehr sollten wir uns andererseits in unseren eigenen westlichen Ländern für eine Begrenzung des Wirtschaftswachstums einsetzen", schreibt er in der Beilage "Christ & Welt" der "Zeit". Die westlichen Volkswirtschaften hätten eine gewisse Saturiertheit erreicht. Jetzt sei es ihre Aufgabe, Unterschiede und Spannungen "nicht übermächtig werden zu lassen". dapdFoto: Brakemeier/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung