1. Nachrichten
  2. Politik

Fechinger Talbrücke soll Mitte Mai für Autoverkehr geöffnet werden

Fechinger Talbrücke soll Mitte Mai für Autoverkehr geöffnet werden

Mitte Mai soll die Fechinger Talbrücke wieder für Autos geöffnet werden. Das gab Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD ) gestern nach einer Sitzung der "Task Force Brücken " bekannt. Die Brücke war am Gründonnerstag wegen akuter Einsturzgefahr gesperrt worden.

Nun sollen der Asphalt abgefräst und weitere Bauteile entfernt werden, um das Eigengewicht der Brücke um rund 1600 Tonnen zu senken und sie wieder befahrbar zu machen. Ob der Verkehr dann zwei- oder vierspurig rollt, werde nach weiteren Berechnungen bis Mitte April entschieden, sagte Rehlinger. Mit einer Schranken- und Wiegeeinrichtung soll verhindert werden, dass zu schwere Fahrzeuge auf die Brücke gelangen. Parallel dazu sollen die Pfeiler der Talbrücke verstärkt werden, sodass voraussichtlich ab Ende des Jahres auch wieder Lkw auf der Strecke fahren können.

Auf der Umleitungsstraße L 108 ereignete sich gestern erneut ein Unfall. Wie bereits in der Woche zuvor kam ein Lastwagen auf der unbefestigten Randstreifen von der Straße ab. >