FDP verlangt von Bundesregierung, Maghrebstaaten und Georgien zu sicheren Herkunftsländern zu erklären

Appell an Bundesregierung : FDP: Maghreb und Georgien sind sicher

Die FDP will die Maghrebstaaten Tunesien, Marokko und Algerien sowie Georgien zu sicheren Herkunftsländern erklären. Es sei „höchste Zeit, dass auch in Deutschland in der Frage sicherer Herkunftsstaaten endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden“, erklärte FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg.

Auf diese Weise könnten „Asylverfahren schneller entschieden und abgelehnte Asylbewerber zügig abgeschoben werden“, sagte die Politikerin.