Fast jeder sechste Saarländer von Armut bedroht

Fast jeder sechste Saarländer von Armut bedroht

Fast jeder sechste Mensch im Saarland (16,1 Prozent) ist armutsgefährdet. Das geht aus dem ersten Armuts- und Reichtumsbericht hervor, den Sozialministerin Monika Bachmann (CDU ) am Freitag vorstellte.

Sorgen machten vor allem die Altersarmut und die Situation der Alleinerziehenden, sagte die Ministerin. Das Armutsrisiko von Alleinerziehenden liegt nach dem Bericht bei 39 Prozent, das von Erwerbslosen bei 56,1 Prozent. Bei den Erwerbstätigen sind 7,4 Prozent von Bedürftigkeit bedroht. Bundesweit ist nach einem neuen Bericht fast jeder Zehnte armutsgefährdet. > , A 6: Berichte

Mehr von Saarbrücker Zeitung