1. Nachrichten
  2. Politik

Europäer geben pro Jahr 24 Milliarden für Drogen aus

Europäer geben pro Jahr 24 Milliarden für Drogen aus

Die Europäer geben jährlich mindestens 24 Milliarden Euro für illegale Drogen aus. Das macht den Drogenhandel zu einer der Haupteinnahmequellen für das organisierte Verbrechen, wie aus dem Jahresbericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht hervorgeht.

Cannabis ist demnach die beliebteste Droge (jährlicher Handelswert von 9,3 Milliarden Euro), gefolgt von Heroin (6,8 Milliarden) und Kokain (5,7 Milliarden). Sorgen bereitet der EU die Verbindung zwischen Terrorismus und Drogenhandel .