1. Nachrichten
  2. Politik

Euro-Rettungsfonds erklärt Griechenland für insolvent

Euro-Rettungsfonds erklärt Griechenland für insolvent

Zwei Tage vor dem Referendum in Griechenland hat der Euro-Rettungsfonds das Land gestern für insolvent erklärt. Es sei offiziell Zahlungsausfall festgestellt worden, teilte die Europäische Finanzstabilisierungsfazilität (EFSF) mit.

Allerdings habe man entschieden, von Athen "nicht die unmittelbare Rückzahlung von Krediten zu verlangen". Griechen-Premier Alexis Tsipras forderte derweil erneut, seinem Land 30 Prozent der Schulden zu erlassen. Beim Referendum gehe es nicht um einen Abschied vom Euro, ergänzte er. Die Frage sei vielmehr, ob sein Volk weiter verarme und verelende. > e, A 4: Meinung