1. Nachrichten
  2. Politik

EU und USA einig über Aufnahme von Guantanamo-Insassen

EU und USA einig über Aufnahme von Guantanamo-Insassen

Luxemburg. Nach wochenlangem Tauziehen hat sich die Europäische Union mit den USA über die Bedingungen für die Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen geeinigt. In einer gestern von den EU-Außenministern in Luxemburg verabschiedeten Erklärung zeigen sich die EU-Staaten bereit, "bei der Aufnahme bestimmter Guantanamo-Insassen auf Einzelfall-Basis behilflich zu sein"

Luxemburg. Nach wochenlangem Tauziehen hat sich die Europäische Union mit den USA über die Bedingungen für die Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen geeinigt. In einer gestern von den EU-Außenministern in Luxemburg verabschiedeten Erklärung zeigen sich die EU-Staaten bereit, "bei der Aufnahme bestimmter Guantanamo-Insassen auf Einzelfall-Basis behilflich zu sein". Die USA verpflichten sich im Gegenzug, aufnahmewilligen Ländern alle Geheimdienst-Informationen über die mutmaßlichen Terrorverdächtigen zu übermitteln und eine Beteiligung an den Kosten zu prüfen. "Die Hauptverantwortung für die Schließung von Guantanamo und die Suche eines Aufenthaltsortes für die ehemaligen Insassen liegt bei den USA", heißt es in der gemeinsamen Erklärung Washingtons und der EU-Staaten. Die EU wolle den USA aber "helfen". Wieviele der 240 Insassen des Lagers auf Kuba nach Europa kommen, bleibt weiter offen. afp