1. Nachrichten
  2. Politik

EU sichert Ukraine fast zwei Milliarden Euro Hilfe zu

EU sichert Ukraine fast zwei Milliarden Euro Hilfe zu

Die EU-Kommission will die wirtschaftlich schwer angeschlagene Ukraine mit zusätzlichen 1,8 Milliarden Euro unterstützen. Die Summe solle in Form mittelfristiger Kredite an das von einer tiefen Rezession getroffene Land gehen, kündigte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gestern bei einem Besuch in der lettischen Hauptstadt Riga an.

Dem Plan müssen noch das Europaparlament und die Mitgliedstaaten zustimmen. Die EU zeige damit ihre Solidarität, sagte Juncker, der sich zum Beginn der lettischen EU-Ratspräsidentschaft in Riga aufhielt. "Die Ukraine ist nicht alleine", Europa stehe "vereint" hinter dem Land.

Die EU-Kommission verwies darauf, dass der Konflikt im Osten der Ukraine die Wirtschaft des Landes schwer beeinträchtigt habe. Die Hilfen sollen demnach in Abhängigkeit von der Umsetzung bestimmter Reformen ausgezahlt werden. Um einen Bankrott des Landes zu verhindern, hatten internationale Geber der Ukraine im Frühjahr 2014 Hilfskredite im Umfang von 27 Milliarden Dollar (22,8 Milliarden Euro ) zugesagt.