EU-Parlamentspräsident Schulz für bessere Beziehungen zum Iran

Teheran · EU-Parlamentspräsident Martin Schulz will nach der Umsetzung des Atomabkommens eine Annäherung zum Iran. "Wir wollen diese Chance nützen, um die Differenzen zu überwinden und gemeinsame Interessen zu stärken", sagte Schulz am Samstag in Teheran . Ein gemeinsames Interesse sei ein Meinungsaustausch in der Syrien-Krise.

Dem Iran komme eine Schlüsselrolle bei einer diplomatischen Lösung zu.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort