EU-Gipfel strebt Kompromiss mit Großbritannien an

EU-Gipfel strebt Kompromiss mit Großbritannien an

Die Verhandlungen über ein Reformpaket für Großbritannien sind auf dem Brüsseler EU-Gipfel zu einer riskanten Hängepartie geworden. Am späten Freitagabend haben EU-Gipfelchef Donald Tusk und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker nach Eilmeldungen der Nachrichtenagenturen einen Kompromissvorschlag vorgelegt.

Die Staats- und Regierungschefs berieten anschließend über den entsprechenden Text. Einzelheiten über Details wurden zunächst nicht bekannt.

Streitpunkte waren die Beschränkung von Sozialleistungen für zugewanderte EU-Ausländer und das Verhältnis der Briten zur Eurozone. Hier hatte Premier David Cameron zuvor Reformen für den EU-Verbleib seines Landes gefordert. > e, : Meinung