Erfolg mit vielen Vätern

Erfolg mit vielen Vätern

Erstmals seit mehr als vier Jahrzehnten kommt der Bund mit dem aus, was er einnimmt. Dieser historische Erfolg hat viele Väter.

Kassenwart Wolfgang Schäuble natürlich. Aber auch SPD-Kanzler Gerhard Schröder mit seiner Arbeitsmarktreform namens Agenda 2010 , für die sich manche Sozialdemokraten bis heute schämen. Nicht zu vergessen die Gewerkschaften, die in der Finanzkrise Zurückhaltung bei ihren Lohnforderungen übten. Und natürlich die deutschen Unternehmen selbst, die mit klugen Innovationen und intelligenten Arbeitszeitmodellen den starken Konjunktureinbruch schneller als gedacht ausbügeln konnten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung