Erdöltransporte

Erdöltransporte Alle reden zur Zeit über Öl, weil es gerade sehr teuer ist. Aber wir alle brauchen Öl. Zum Beispiel zum Heizen, um Benzin für Autos oder Plastik für Spielsachen daraus zu machen. Öl gibt es aber nicht unbegrenzt. Es lagert an manchen Stellen auf der Welt, oft tief unter der Erde. Deshalb nennt man es auch Erdöl

Erdöltransporte Alle reden zur Zeit über Öl, weil es gerade sehr teuer ist. Aber wir alle brauchen Öl. Zum Beispiel zum Heizen, um Benzin für Autos oder Plastik für Spielsachen daraus zu machen. Öl gibt es aber nicht unbegrenzt. Es lagert an manchen Stellen auf der Welt, oft tief unter der Erde. Deshalb nennt man es auch Erdöl. In der Erde muss Öl mühsam gefunden und heraus geholt werden. Dabei wird mit Pumpen tief in den Boden gebohrt und dann Öl nach oben gefördert. Danach muss es noch bis nach Deutschland gebracht werden. Es wird zuerst in dicken Rohren, die meist hunderte Kilometer lang sind, bis zum nächsten Hafen gepumpt und dort auf ein Schiff umgeladen. Die Schiffe bringen das Öl dann nach Deutschland. logo!, die ZDF-Nachrichten für Kinder - heute um 15.50 Uhr und 19.50 Uhr im KI.KA.

Mehr von Saarbrücker Zeitung