1. Nachrichten
  2. Politik

Einwohnerzahl in Deutschland sinkt bis 2060 auf bis zu 68 Millionen

Einwohnerzahl in Deutschland sinkt bis 2060 auf bis zu 68 Millionen

Zuwanderung aus dem Ausland kann das Schrumpfen der deutschen Bevölkerung zwar nicht stoppen, aber zumindest abmildern. Das geht aus den neuesten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hervor, die gestern in Berlin vorgestellt wurden.

Danach sinkt die Zahl der Einwohner von derzeit 80,8 Millionen bis zum Jahr 2060 selbst bei einem überdurchschnittlichen Zuzug von Ausländern auf 73,1 Millionen. Bei einer schwächeren Zuwanderung leben dann sogar nur noch 67,6 Millionen Menschen in der Bundesrepublik. >