1. Nachrichten
  2. Politik

Eines von zehn Grundschulkindern geht mit leerem Magen zur Schule

Umfrage : Jedes zehnte Grundschulkind ohne Frühstück

Zehn Prozent der Grundschüler verlassen morgens ohne Frühstück das Haus. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach. Hochgerechnet auf die knapp drei Millionen Grundschüler in Deutschland sind rund 300 000 Kinder betroffen.

Ungefähr genauso viele frühstücken nach Angaben der Eltern morgens allein. 57 Prozent der Eltern sagten, es sei oft nicht leicht oder gelinge überhaupt nicht, dass sich ihr Kind so ernähre, wie sie sich das vorstellten.