1. Nachrichten
  2. Politik

Duisburger OB Sauerland mit Ketchup attackiert

Duisburger OB Sauerland mit Ketchup attackiert

Duisburg. Mehr als drei Monate nach der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten ist der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland bei einem öffentlichen Auftritt mit Ketchup attackiert worden. Bei der Einweihung eines Platz in Duisburg-Rheinhausen sei ein Zuhörer gestern plötzlich vorgesprungen und habe Sauerland Ketchup ins Gesicht und auf die Jacke gespritzt, berichtete ein Stadtsprecher

Duisburg. Mehr als drei Monate nach der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten ist der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland bei einem öffentlichen Auftritt mit Ketchup attackiert worden. Bei der Einweihung eines Platz in Duisburg-Rheinhausen sei ein Zuhörer gestern plötzlich vorgesprungen und habe Sauerland Ketchup ins Gesicht und auf die Jacke gespritzt, berichtete ein Stadtsprecher. Sauerland wischte den Ketchup ab und setzte seine Rede fort, wie Augenzeugen berichteten. Der Angreifer trug ein T-Shirt mit der Aufschrift "21 Verstummte klagen an". Andere Zuhörer hätten den Mann zurückgedrängt. Als ein Polizist dazukam, habe Sauerland ihm deutlich gemacht, dass er keine Strafverfolgung wünsche, sagte der Sprecher. dpa

Duisburgs Oberbürgermeister Sauerland steht mit Ketchup beschmiert auf dem Marktplatz in Rheinhausen. Foto: dpa