Drei polnische Generäle wegen Flugzeugabsturz entlassen

Warschau. Knapp eine Woche nach Veröffentlichung eines Berichts über Verfehlungen in der polnischen Luftwaffe vor dem tödlichen Absturz des damaligen Präsidenten Lech Kaczynski hat Ministerpräsident Donald Tusk drei Generäle entlassen. Die Luftwaffeneinheit, die nach einem neuen Bericht vorgeschriebene Trainingsflüge nicht ausgeführt hatte, werde aufgelöst, sagte Tusk gestern

Warschau. Knapp eine Woche nach Veröffentlichung eines Berichts über Verfehlungen in der polnischen Luftwaffe vor dem tödlichen Absturz des damaligen Präsidenten Lech Kaczynski hat Ministerpräsident Donald Tusk drei Generäle entlassen. Die Luftwaffeneinheit, die nach einem neuen Bericht vorgeschriebene Trainingsflüge nicht ausgeführt hatte, werde aufgelöst, sagte Tusk gestern. Für Flüge von Regierungsmitgliedern sollen Maschinen der nationalen Fluglinie LOT gechartert werden. dpa