Drei Jahre Haft für irakischen Schuhwerfer Saidi

Drei Jahre Haft für irakischen Schuhwerfer Saidi

Bagdad. Wegen seiner Aufsehen erregenden Schuhattacke gegen den damaligen US-Präsidenten George W. Bush ist der irakische Fernsehjournalist Muntaser el Saidi (Foto: dpa) zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Bevor ein Gericht in Bagdad gestern das Urteil verkündete, hatte Saidi auf nicht schuldig plädiert

Bagdad. Wegen seiner Aufsehen erregenden Schuhattacke gegen den damaligen US-Präsidenten George W. Bush ist der irakische Fernsehjournalist Muntaser el Saidi (Foto: dpa) zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Bevor ein Gericht in Bagdad gestern das Urteil verkündete, hatte Saidi auf nicht schuldig plädiert. Der Anwalt des 30-Jährigen, der für seine Tat in der arabischen Welt als Held gefeiert worden war, kündigte Berufung an. Bei dem Strafmaß von drei Jahren Haft habe er berücksichtigt, dass Saidi noch so jung und nicht vorbestraft sei, sagte Richter Abdel Amir el Rubaie nach Angaben von Saidis Anwalt Jahia Attabi bei der nicht-öffentlichen Urteilsverkündung. afp

Der ehemalige US-Präsident George W. Bush (links) weicht dem heranfliegenden Schuh aus. Foto: dpa.