1. Nachrichten
  2. Politik

Donald Trump setzt Siegeszug bei US-Vorwahlen fort

Donald Trump setzt Siegeszug bei US-Vorwahlen fort

Trotz Gegenwinds aus seiner Partei steuert Donald Trump weiter auf die Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner zu. Trump gewann am Dienstag die republikanischen Vorwahlen in Michigan, Mississippi und Hawaii.

Bei den Demokraten siegte Ex-Außenministerin Hillary Clinton in Mississippi, in Michigan unterlag sie überraschend ihrem Rivalen Bernie Sanders. "Nur einer hat heute Abend gut abgeschnitten: Donald Trump ", sagte der Milliardär in seiner Siegesrede. In Idaho gewann zwar der erzkonservative Senator Ted Cruz, Mississippi und Michigan hatten aber die meisten Delegiertenstimmen des Vorwahlabends für den Nominierungsparteitag im Juli zu vergeben. In beiden Bundesstaaten wie auch in Hawaii lag Trump klar vor Cruz, der in Michigan nur hauchdünn vor dem Gouverneur des Nachbarstaats Ohio, John Kasich, auf dem zweiten Platz landete. Erneut enttäuschend verliefen die Vorwahlen für den vom republikanischen Establishment zu Trumps Gegenspieler auserkorenen Senator Marco Rubio .