Dillingerin macht beim Turmspringen alle anderen nass

Dillingerin macht beim Turmspringen alle anderen nass

Spritzige Spitzenleistung einer Saarländerin: Die 16 Jahre alte Franziska Fritz aus Dillingen hat am Wochenende den Weltmeister-Titel im Splashdiving gewonnen. Die englische Wortschöpfung kann in etwa mit "platschendes Eintauchen" übersetzt werden.

Doch selbst die Veranstalter sprechen derb von der "Arschbomben"-WM. Für Franziska war der Erfolg in Sindelfingen nichts wirklich Neues, sie hat schon mehrere WM-Titel gesammelt. Auch im Vorjahr war sie siegreich, allerdings hatte sie sich damals gegen keine einzige Konkurrentin durchsetzen müssen. Diesmal nahmen acht Frauen und 35 Männer unter anderem aus Deutschland, Finnland, Österreich, Schweiz und Italien teil.