Deutschland verbessert sich bei Pressefreiheit

Deutschland verbessert sich bei Pressefreiheit

Deutschland verbessert sich bei PressefreiheitBerlin. Auf der von "Reporter ohne Grenzen" (ROG) erstellten Rangliste 2009 der Pressefreiheit hat Deutschland Boden gut gemacht. In der gestern vorgelegten Rangliste stieg die Bundesrepublik von Platz 20 auf Platz 18

Deutschland verbessert sich bei PressefreiheitBerlin. Auf der von "Reporter ohne Grenzen" (ROG) erstellten Rangliste 2009 der Pressefreiheit hat Deutschland Boden gut gemacht. In der gestern vorgelegten Rangliste stieg die Bundesrepublik von Platz 20 auf Platz 18. Dabei bemängelt die Organisation eine zunehmende Konzentration im Pressewesen und übte Kritik am BKA-Gesetz. Zu den Verlierern des Rankings zählt Israel. Das Land stürzte von Platz 46 auf 93 ab. knaVersicherer: Deutsche werden oft entführtParis. Deutsche Staatsbürger werden laut einer Studie weltweit nach Chinesen und Franzosen am häufigsten entführt. Zwischen 1998 und 2008 habe sich die Zahl der Entführungen mehr als verdreifacht, heißt es in einer gestern veröffentlichten Studie der auf Entführungen spezialisierten Versicherungsfirma Hiscox. Hauptgrund sei der Anstieg bei Fällen von Piraterie, bei denen ganze Schiffsbesatzungen gefangen genommen würden. afpSPD-Vorstand tritt in Sachsen-Anhalt zurückMagdeburg. Der SPD-Landesvorstand in Sachsen-Anhalt hat seinen Rücktritt beschlossen. Am 19. Dezember soll das Gremium neu gewählt werden, bis dahin bleibt die jetzige Parteispitze im Amt. Das beschloss der Vorstand laut Landeschef Hövelmann gestern in Magdeburg. Der SPD-Verband war nach dem Debakel bei der Bundestagswahl in eine Führungskrise gestürzt. dpa