Deutschland und Frankreich planen gemeinsamen Kampfpanzer

Deutschland und Frankreich planen gemeinsamen Kampfpanzer

Berlin. Deutschland und Frankreich bereiten gemeinsam die Entwicklung eines Kampfpanzers vor. Zwischen den Ländern seien bereits Anforderungen an einen Nachfolger für den 36 Jahre alten "Leopard 2 " für die Zeit ab 2030 abgestimmt worden, heißt es in einem Schreiben des Bundesverteidigungsministeriums an den Bundestag.

Ein Ministeriumssprecher betonte aber, dass damit keine Entscheidung für einen "Leopard 3"-Panzer gefallen sei. Die Ankündigung der Studie passt in die Strategie von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU ), bei der Ausrüstung der Bundeswehr stärker auf Panzer für die Verteidigung des eigenen Landes und des Nato-Ra ums zu setzen.